Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

Übersicht

Diplomarbeiten 2017

NAMETITELBETREUERDATUM
Sarah PfeiferAnalyse der Wirkungen disperser Siedlungsstrukturen auf die Verkehrsmittelwahl unter Berücksichtigung der Siedlungsentwicklung und ÖV-Erschließung gezeigt am Linzer UmlandKnoflacherMärz 2017
Michael Demanega   Verkehrsplanung im Spannungsfeld zwischen Erreichbarkeit und Nachhaltigkeit - Leistungsfähigkeit der Verkehrswertanalyse bei strategischen Entscheidungen im Verkehr am Beispiel SüdtirolsKnoflacherMärz 2017
Monika ZimmermannVerkehrspolitische Maßnahmen und Mobilitäts-Apps zur Förderung des Umweltverbundes in WienSchopfMärz 2017
Sheila AgbontaenDas Handy und Smartphone im Straßenverkehr. Ablenkung durch Handy- und Smartphonenutzung im Straßenverkehr & Verkehrssicherheits-Apps gegen Smartphone-AblenkungSchopfMärz 2017
Séméle PossélAutofreies Wohnen im BestandKnoflacherMärz 2017
Marko ToljicEinfluss der Fahrbahnoberflächen auf die Geschwindigkeitswahl von RadfahrerlnnenEmberger und BrezinaJänner 2017

Im Mittelpunkt der vorliegenden Diplomarbeit stehen die Konzepte Nachhaltigkeit und Erreichbarkeit, die in der verkehrspolitischen Debatte heute von zentraler Bedeutung sind ohne dass in der verkehrsplanerischen Praxis Methoden und Modelle zur Anwendung kommen, die die dynamischen und vielfältigen Auswirkungen von Infrastrukturvorhaben im Vorfeld abschätzen. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird folglich versucht, unter Verwendung der Verkehrswertanalyse als ein Instrument zur Verkehrsmodellierung, verschiedene verkehrsplanerische Szenarien quantitativ und qualitativ zu bewerten.
Inhaltlich bezieht sich die Arbeit auf Südtirol als ein ländliches Gebiet. Damit soll dem Umstand Rechnung getragen werden, dass sich zahlreiche verkehrswissenschaftliche Untersuchungen derzeit auf den urbanen Raum beziehen und der ländliche Raum vielfach vernachlässigt wird, obwohl nach wie vor der Hauptteil der Bevölkerung zahlreicher europäischer Länder am Land lebt und der ländliche Raum ganz besondere Herausforderungen und Erfordernisse hat, die bewältigt werden wollen. Analysiert werden insbesondere die wechselhaften Beziehungen zwischen Verkehrsinfrastruktur und ländlicher Entwicklung, sodass es möglich wird, quantitative und qualitative Aussagen zu verschiedenen verkehrsplanerischen Szenarien zu tätigen, die als strategische Entscheidungsgrundlage dienen können.

Verkehrsplanung im Spannungsfeld zwischen Erreichbarkeit und Nachhaltigkeit – Leistungsfähigkeit der Verkehrswertanalyse bei strategischen Entscheidungen im Verkehr am Beispiel Südtirols

Verkehrsplanung im Spannungsfeld zwischen Erreichbarkeit und Nachhaltigkeit – Leistungsfähigkeit der Verkehrswertanalyse bei strategischen Entscheidungen im Verkehr am Beispiel Südtirols

Diplomarbeiten 2013

NAMETITELBETREUERDATUM
Theresa Graf

Entwicklung eines Verfahrens zur Qualitätsbewertung von Informationsdaten für den ruhenden Verkehr

(gesperrt bis November 2018)

MacounNovember 2013
Alexander BaumgartnerAutofreies Wohnen in InnsbruckEmbergerOktober 2013
Klemens SchwiegerAnalyse aller Verkehrsunfälle mit Personenschaden im burgenländischen Straßennetz der Jahre 2009 bis 2011 mit dem Schwerpunkt der Erhöhung der RadverkehrssicherheitSchopfSeptember 2013
Ulrich FlammVerkehrswert-Analyse der Wiener BahnhöfeKnoflacherAugust 2013
Wolfgang JankerSiedlungsformen in der Stadterweiterung - Problem oder Gewinn für die Stadt?KnoflacherMai 2013
Reinhard FuchsDas City-Maut-Konzept im internationalen Vergleich und Implementierung auf WienKnoflacherApril 2013

Diplomarbeiten 2007

NAMETITELBETREUERDATUM
Christian FischerFußgängerwartezeitmodelle und ihre Anwendbarkeit an freien Abschnitten bei innerstädtischem VerkehrEmbergerOktober 2007

Diplomarbeiten 2006

NAMETITELBETREUERDATUM
Oliver WurzPotentiale einer Güterstraßenbahn bei der dezentralen Müllentsorgung der Stadt WienSchopfApril 2006
Martin NieglStrategische Verkehrsplanung auf nationaler und europäischer Ebene

Knoflacher

Kölbl

Februar 2006

Diplomarbeiten 2001

NAMETITELBETREUERDATUM
Sabine LutschounigAuswirkung unterschiedlicher Verkehrserschließung auf die VerkehrssicherheitKnoflacher September 2001
Markus SimonerAnalyse des Mobilitätsverhaltens von StudentenMacounMai 2001
Petra TodAuswirkungen von Umfahrungsstrassen auf die WirtschaftsstrukturKnoflacher Mai 2001

Diplomarbeiten 1999

NAMETITELBETREUERDATUM
Birgit SchusterCar-Pooling in Niederösterreich - Erhebung von Grundlagen für die Bildung von FahrgemeinschaftenSchopfNovember 1999
Petra VölklAlternativen zum Motorisierten Individualverkehr im ländlichen RaumSchopfNovember 1999
Irene TafernerSubjektive Sicherheit von Fussgehern im StrassenverkehrKnoflacherOktober 1999
Isabel RadnerBewertung von Nachhaltigkeit im VerkehrKnoflacher Juni 1999
Alexander SchmaussVerkehrskonzept für die Marktgemeinde BöheimkirchenKnoflacher April 1999
Andras GosztonyiInfrastrukturbeziehungen zwischen Österreich und Ungarn unter besonderer Berücksichtigung der wirtschaftlichen Entwicklung der mittelosteuropäischen LänderSchopfJänner 1999

Diplomarbeiten 1997

NAMETITELBETREUERDATUM
Peter FischerVerkehrsenergieaufwand städtischer Einkaufs- und Versorgungsstrukturen gezeigt am Beispiel ausgewählter Wiener EinzelhandelsstandorteGrubitsNovember 1997
Anton DeixAnsatz zu einer optimalen Raumstruktur anhand der Analyse des Einsatzes neuer VerkehrssystemeMacounNovember 1997
Herwig PernsteinerLiteraturstudie der Flächenbeanspruchungs- und Flächennutzungsveränderungen unter verkehrspolitischen GesichtspunktenMacounSeptember 1997
Helmut NussbaumerPersonenverkehr im Verkehrskorridor SemmeringSchopfSeptember 1997
Robert OellerDas kommunale Verkehrskonzept in Niederösterreich - Handlungsanweisungen für die Erstellung von kommunalen Verkehrskonzepten im Umfeld der derzeitigen Gesetzeslage in NiederösterreichSchopfAugust 1997
Stefan WiederinDarstellung des Zusammenhangs zwischen Verkehrsverhalten und Raumstruktur am Beispiel Oberösterreichs Macoun August 1997
Alexander FrötscherOptimale Stichprobengrössen für Befragungen der Verkehrsplanung in Kleinstädten anhand von Daten aus Sarnthein (BZ)GrubitsAugust 1997 
Karl-Josef WeningerKriterien für die Errichtung von VerkehrsübungsplätzenSchopf 1997
Josef HengstschlägerTotal Qualitymanagement im öffentlichen PersonennahverkehrMacoun Juni 1997
Sabine SchöbelWirtschaftsverkehr im Ballungsraum einer Stadt unter besonderer Berücksichtigung der Nahrungsmittelversorgung am Beispiel WiensMolitor, Grubits April 1997
Jürgen HatzVorher-Nachher-Untersuchung der Auswirkungen von Fahrbahnteilern und KreisverkehrsplätzenMacounMärz 1997 
Rupert BeckerDer Stadtbus - Ein ÖPNV-System für VöcklabruckSchopfMärz 1997
Thomas Bertssch Wechselwirkungen von Verkehr und Abfall - Energie- und Schadstoff-Bilanz des AbfalltransportesSchopf1997
Michael KlugVerkehrssicherheit bei Bushaltestellen mit dem Schwerpunkt SchülerverkehrSchopf Jänner 1997